Aktuelles/Angebote

Neue Bahnen am Arlberg!

Neue Bahnen am Arlberg!

Der Kreis ist geschlossen! Mit der neuen Flexenbahn, den Bahnen Trittkopf I und II, ...

» mehr info

Interaktive Karte

Interaktive Karte

Hier finden Sie den neuen interaktiven Pistenplan mit allen wichtigen Informationen über

» mehr info

Golffreunde aufgepasst !!!

Golffreunde aufgepasst !!!

Eröffnung Golfplatz in Zug   Nach zweijähriger Bauzeit eröffnete am 27. Juni 2016 de

» mehr info

Neue Sommer-Cards ab Sommer 2017

Neue Sommer-Cards ab Sommer 2017

Mit den neuen Inclusive Cards genießen Sie viele Vorteile des Sommers wie z. B.:  

» mehr info

Arlberg Sommerpauschalen 2017

Arlberg Sommerpauschalen 2017

Wanderwochen, Lechweg Paket, Flyer 2017 ...            Alpine Wanderwochen in War

» mehr info

NEU ab Winter 17/18 - Dorfbahn Warth und Ausbau der Schneeanlagen

NEU ab Winter 17/18 - Dorfbahn Warth und Ausbau der Schneeanlagen

                                                          

» mehr info

Nostalgie Gaudi

Nostalgie Gaudi

13.-15.04.2018 - Der Saisonabschluss der besonderen Art. Auf Sie wartet ein außergewöhn

» mehr info

Warth am Arlberg - Aktivurlaub in der Natur

Erfahren Sie mehr über den SOMMER IN WARTH >>

 

Ski Arlberg - ein Traum wurde wahr!
Skiurlaub in Warth am Arlberg.

Die Flexenbahn und weitere neue Bahnen konnten zum Winter 2016 eröffnet werden.

ALLE Top-Skigebiete am Arlberg sind nun mit Warth-Schröcken verbunden!

Arlberg, am 24. Oktober 2012 – Pioniergeist steht sprichwörtlich für den Arlberg, wenn es um alpinen Skilauf geht. Bereits im 19. Jahrhundert bewegte sich Pfarrer Müller unter Strapazen auf Skiern zwischen Warth und Lech – und träumte sicher davon, was nun Wirklichkeit ist. Mit dem Start der Wintersaison
2016/17 begann eine neue Ära in der Geschichte des alpinen Skilaufs am Arlberg: Die neuen Verbindungsbahn schliessen den kompletten Kreis am Arlberg - alle Orte am Arlberg sind nun per Skier zu erreichen!

Auenfeldjet verbindet Lech Zürs und Warth-Schröcken

Am Arlberg entstanden die ersten Skilifte Österreichs, die Region gilt als Wiege des alpinen Skilaufs. Mit der Verbindungsbahn Auenfeldjet wurde ein weiteres Kapitel dieser Erfolgsgeschichte geschrieben. Der von den Vordenkern des Wintertourismus seit Jahrzehnten verfolgte Plan, die Skigebiete Lech Zürs und Warth-Schröcken miteinander zu verbinden, wurde durch den Bau einer zwei Kilometer langen 10er Gondel-Einseil-Umlaufbahn realisiert. Seit der Wintersaison 2013/14 dürfen sich all jene, die der Faszination des alpinen Skilaufs verfallen sind, über die neuen Möglichkeiten und erweiterte Vielfalt in dieser Top-Skiregion freuen!

Die Flexenbahn eröffnet im Winter 2016/17 und macht Skifahren am Arlberg dann noch vielseitiger und komfortabler. Durch die neue Verbindung zwischen Zürs und Stuben/Rauz können Skifahrer alle Orte am Arlberg einfach auf Skiern erreichen. Das macht Ski Arlberg zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs!

Als Skifahrer am Arlberg unterwegs zu sein, wird dann noch schöner! Die neue Verbindungsbahn auf der Vorarlberger Seite des Arlbergs, zwischen Zürs und Stuben/Rauz, sowie die 2016 ebenfalls neu zu bauenden Trittkopfbahnen und die Albonabahn II mit einem gesamten Investitionsvolumen von
45 Millionen Euro schließen den Kreis: Von Zürs aus führt die Trittkopfbahn I zur neuen Bergstation Flexenbahn, von wo aus Skifahrer entweder weiter zur neuen Bergstation der Trittkopfbahn II gelangen oder mit der neuen Flexenbahn zur Alpe Rauz in Stuben. Hier lädt die ebenfalls neue Albonabahn II zur Weiterfahrt in Stuben ein. Zudem können Skifahrer von der Alpe Rauz aus ganz bequem die Skigebiete in St. Christoph und St. Anton erkunden. So ist nun jedes Ziel im Arlberger Skigebiet schnell, einfach und bequem auf Skiern erreichbar – St. Anton und St. Christoph, Stuben, Zürs, Lech, Oberlech sowie Schröcken und Warth. Als größtes zusammenhängendes Skigebiet in Österreich stehen Wintersportlern am Arlberg mit der neuen Verbindungsbahn gesamt 305 km Skiabfahrten und 87 Lifte und Bahnen zur Verfügung. Das garantiert eine unglaubliche Dimension an Skivergnügen!

Die Flexenbahn lohnt sich: Komfort, Kapazität, Ausblick

Die neue Flexenbahn wird von der Flexenbahn GmbH betrieben, die sich jeweils zur Hälfte im Besitz der Stubner Fremdenverkehrs-GmbH und der Ski Zürs AG befindet. Bei der neuen Bahn handelt es sich um eine Einseil-Umlaufbahn mit 47 Kabinen für jeweils 10 Personen. Bei einer Fahrzeit von gut 6 Minuten können so jede Stunde bis zu 2.400 Personen befördert werden. Dabei legt die Flexenbahn, die hoch über der Flexenpassstraße verläuft, eine Strecke von fast 1,8 Kilometern zurück und überwindet einen Höhenunterschied von gut 562 Metern. Jede der komfortabel ausgestatteten Kabinen verfügt über großflächige Panoramascheiben, die freie Sicht ins Klostertal und zum Arlbergpass nach St. Christoph bieten – ein atemberaubendes Landschaftserlebnis!

Alle weiteren Infos erfahren Sie auf der Homepage: www.skiarlberg.at

Text Ski Arlberg / Bilder Warth-Schröcken am Arlberg